Empfehlungen aus der traditioneller Chinesischen Medizin

 

Hast du oft kalte Hände und Füße?

Diese kleinen Empfehlungen könnten dich warm halten!

 
Im Sommer lieben wir erfrischende Nahrungsmittel wie Wassermelone, Eiscreme, Rohkost und schön kalten Getränken. Sie senken die Hitze aber zu oft konsumiert, verkühlen sie unsere Verdauungssystem. Wir merken einige Wochen nach dem Sommer die Konsequenzen: einige bekommen die ersten Erkältungen.

Hier sind verschiedene Symptome, die einen Energiemangel im Verdauungssystem anzeigen:

-       Müdigkeit nach dem Essen

-       Kalte Füße und Hände

-       Schnupfen

-       Kaltes Gefühl an Nieren- und Bauchbereich

-       Blasses Gesicht

-       Schwäche der Gliedmaßen

-       Konzentrationsmangel

-       Widerstand beim Abnehmen

-       Völlegefühl

-       Bauchschmerzen

-       Schwaches Bindegewebe

 
Ernährungstipps um dein Verdauungssystem zu erwärmen und zu stärken
 
Vermeide rohe Früchte und Gemüse, die viel Wasser enthalten. Wenn du sie mit Kräutern und Gewürzen kochst, wirken sie erwärmend und stärkend.

Bevorzuge Gemüse, die stärken, wie Porree, Kürbis, Zwiebeln, Fenchel, Süßkartoffeln, Kraut, Möhren und grüne Bohnen.

Besonders kräftigend sind die Getreide Hirse, Polenta und Vollkornreis. 

Orangen Linsen und Azukibohnen, mit Butter Ghee gebraten und etwas Curry gewürzt, wirken auf den Verdauungssystem wohlfühlend .

Und dabei kannst auch abnehmen!

 
Art der Zubereitung
 
Lieber länger Kochen als kurz braten. Kurz gebratene Gemüse, wie auf thailändische Art, passt sehr gut zum asiatischen Klima, aber hier müssen wir unseren Organismus erwärmen, damit wir die Winterkälte verkraften können.   

Du kannst Apfel- und Pflaumenkompotte zubereiten, mit etwas Zimt, wenn du es süß magst, gibst du Rosinen und Reissirup dazu. Ich bestreue sie gern mit gegrillten gehobelten Mandeln. Ein bisschen Kuzu (ein heilsame Wurzel) am Ende des Kochens, wird deinen Darm besonders stärken.

 
Menü Beispiel  
 
  • Avocado in große Stücke geschnitten mit Oliven und mit einem starken Senfdressing serviert
  • Hokkaido Creme mit einige Tropfen Tamari (Bio Sojasoße)
  • Gebratene grüne Bohnen und Kirschtomaten mit Bohnenkraut
  • Azukibohnen, leicht scharf gewürzt mit Peperoni und Curry
  • Das Ganz mit gegrillter Vollkornbrotscheiben und Feta serviert.
 
 
 
 
 
 

LE CANCER ET LE TOUCHER THÉRAPEUTIQUE

Interview

 

KREBS UND HEILSAME BERÜHRUNG

Interview

 

Formation 2018/19 Thoucher Thérapeutique & Energie de Lumière

Nice - Toulouse
Info

 


ATELIER DÉCOUVERTE ET PRATIQUE

THERAPEUTIC TOUCH NICE

LE 25 AOÛT 2018  -  INFO

 

Vous êtes un Canal de Lumière

Lire plus ici